Augenoptik Weindl – Ihr moderner Familienbetrieb

1987 übernahm Hans Weindl ein bestehendes Augenoptik-Fachgeschäft am Tillyplatz in Altötting und eine Auszubildende. Geboren und aufgewachsen in Altötting war es immer sein Ziel, nach erfolgreichem Abschluss der Meisterschule in München wieder nach Altötting zurückzukehren. Da er bereits als Lehrling und Geselle in einem ortsansässigen Geschäft gearbeitet hatte und den Altöttingern gut bekannt war, fiel ihm der Start in die Selbständigkeit nicht allzu schwer.

Aus kleinsten Anfängen heraus entwickelte sich im Laufe der Zeit ein florierender Optikbetrieb. Weil das kleine Geschäft am Tillyplatz zu klein wurde, erfolgte im August 2000 der Umzug in Altötting in die Bahnhofstraße 10 in einen großen, ansprechenden Laden. Im selben Jahr, nur 2 Monate später, eröffnete Hans Weindl seine Filiale in Neuötting – im Martin-Bittl-Haus, Ludwigstraße 72 – die genauso wie das Altöttinger Geschäft nach modernsten Kriterien eingerichtet wurde. Als Geschäftsführerin für die Filiale gewann Hans Weindl Augenoptikermeisterin Bettina May, die in seinem Hauptgeschäft in Altötting seine erste Auszubildende gewesen war.

2009 eröffnete Hans Weindl ein drittes Augenoptik Weindl Geschäft in der Trostberger Altstadt – Hauptstraße 38. Für Hans Weindl ist dieser Schritt ein Ausbau des, nunmehr seit 30 Jahren, erfolgreichen Familienbetriebes. Das ebenfalls nach modernsten Kriterien ausgestattet Geschäft in Trostberg leitet seine Tochter Dipl.-Ing. (FH) Augenoptik Katharina Weindl.

Größten Wert legen wir auf die ständige Fortbildung unserer Mitarbeiter, um die Kunden auf gewohnt hohem Niveau umfassend beraten zu können. Jeder Mitarbeiter erweitert sein Fachwissen regelmäßig auf Seminaren und Schulungen. Zudem haben wir seit der Geschäftsgründung 15 Augenoptikergesellen und 2 Augenoptikermeisterinnen ausgebildet.

Überzeugen Sie sich selbst!